Optimale Gesprächsführung im Transportgewerbe

Datum:   Auf Anfrage!
Zeit:   09:00–16:00
Kategorie:   Berufliche Weiterbildung
Ort:  
SVG Bremen, Hansator 5, 28217 Bremen, Bremen
Referentin:   Maren Bley,
Preis:   Auf Anfrage
Veranstalter:  
SVG Bremen eG

Ihre Telefongespräche laufen reibungslos, so lange Ihr Gesprächspartner „nett“ ist? Was aber, wenn er unentschlossen, unzufrieden, ungeduldig, ungehalten oder unsachlich ist? Lassen Sie sich dann manchmal aus der Ruhe bringen, oder fallen Sie sogar in einen ähnlich unsachlichen Ton? Sie fühlen sich nach dem Telefonat nicht gut, weil Sie den Eindruck haben, Sie hätten doch professioneller sein sollen?

 

Die Kunden werden zunehmend anspruchsvoller und kritischer. Zudem werden bei Geschäfts­abwicklungen die rechtlichen Grenzen bewusst „ausgenutzt“. Daher sind Sie, wenn Sie Kunden­reklamationen bearbeiten, im Umgang mit unzufrie­denen Kunden stärker gefordert als bisher.

 

Das Ergebnis Ihrer Arbeit ist entscheidend dafür, ob der Kunde sich in seiner Kauf­entscheidung bestätigt fühlt, dem Unternehmen dauerhaft erhalten bleibt und es weiterempfiehlt.

 

In diesem Seminar werden Techniken und Verhaltensweisen zum aktiven Qualitäts- und Beschwerde­management vermittelt. Sie lernen, wie Sie durch gute Vorbereitung sowie Schlagfertigkeit und Charme mit schwierigen Geschäftspartnern im Gespräch verhandeln können und große Herausforderungen gekonnt bewältigen. In prakti­schen Beispielen üben Sie Dialoge und Schriftwechsel mit dem Kunden.

 

Inhalt:

·      Qualität als Unternehmensphilosophie

·      Reklamationen als Chance

·      Gesprächsführung und Gesprächstechniken

·      Was ist und wie funktioniert eigentlich „Kommunikation“?

·      Die richtige Vorbereitung ist der halbe Erfolg

·      Fehlverhalten (Todsünden) bei Reklamationen/Beschwerden

·      Von der Konfrontation zur Kooperation

·      Verhaltensweisen im Vorfeld richtig einschätzen

·      Die typischen Fehler und Fettnäpfchen vermeiden

·      Hilfsmittel in der Gesprächsführung

·      Vorwände „einweichen“

·      Einwandbehandlung auf Kundenreklamationen (Techniken)

·      Umwandlung einer Reklamation in Konsensbildung

·      Umgang mit schwierigen Situationen und Kunden

 

Zielgruppe:           Unternehmer/innen und Mitarbeiter/innen, die mit Reklama­tionen und Beschwer­den konfrontiert werden und diese Situa­tionen souverän und sicher managen wollen.

 

Referentin:            B.M.O. Maren Bley Beratung & Coaching

                                 Dipl. Kauffrau, Businesscoach

 

Frau Bley kommt auch gern zu Ihnen ins Haus und stellt für Sie individuell Seminarinhalte zusammen. Rufen Sie uns an!!! Wir stellen den Kontakt für Sie her.

 



zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner

Sascha Ermel (Bremen)

Telefon: (04 21) 3 49 77 -46
Telefax: (04 21) 3 49 77 -17

E-Mail: bildungszentrum@svg-bremen.de

Kim Hartwig (Bremen)
Dozent / Außendienst

Telefon: (04 21) 3 49 77 -86
Telefax: (04 21) 3 49 77 -17
Mobil: 01 51 - 20 32 41 63

E-Mail: bildungszentrum@svg-bremen.de