Arbeitssicherheit

 Unsere Dienstleistung für den ASD finden Sie hier.

 

Sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung


Am 01.01.2011 hat die neue Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 die berufsgenossenschaftliche Vorschrift BGV A2 als bisherige Grundlage für die sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung abgelöst.

Die sicherheitstechnische und betriebsärztliche Betreuung besteht aus der sogenannten Grundbetreuung und einer betriebsspezifischen Betreuung.

Den Umfang der Grundbetreuung legt der jeweilige Unfallversicherer durch die Zuordnung zu einer von drei Gefährdungsgruppen fest. Dieser umfasst in der Regel 0,5, 1,5 oder 2,5 Einsatzstunden pro Jahr und Mitarbeiter.

Der Unternehmer teilt die errechnete Gesamt-Einsatzzeit nach seinen betrieblichen Anforderungen auf den Betriebsarzt und die Sicherheitsfachkraft auf.

Den Umfang der betriebsspezifischen Betreuung ermittelt das Unternehmen jährlich selbst. Der Unternehmer hat sich bei der Festlegung der Grundbetreuung und des betriebsspezifischen Teils der Betreuung durch einen Betriebsarzt und einer Fachkraft für Arbeitssicherheit beraten zu lassen.

 

Modul 1: Die Grundbetreuung

Als Unternehmer haben Sie künftig mehr Handlungsspielraum. Die SVG Bremen eG unterstützt Sie gern bei der Umsetzung der Grundbetreuung in Ihrem Betrieb.

Modul 2: Die betriebsspezifische Betreuung

Ergänzend zur Grundbetreuung soll im betriebsspezifischen Teil sichergestellt werden, dass die Betreuung Ihren betrieblichen Erfordernissen gerecht wird. Ausgangspunkt hierfür sind die in Ihrem Betrieb individuell vorhandenen Arbeitsbedingungen und Gefährdungen, die auf der Grundlage eines detaillierten Leistungskataloges ermittelt werden. Hieraus ergeben sich dann die konkreten Aufgaben für die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung in Ihrem Unternehmen.

Modul 3: Die SVG Bremen eG – Ihr kompetenter Partner

Mit der SVG Bremen eG haben Sie zu diesem Thema einen kompetenten Dienstleister, der bereits heute den Erfordernissen der neuen Vorschrift Rechnung trägt. Sie erhalten alle erforderlichen Dienstleistungen praxisnah und gesetzeskonform.


  Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung
  Arbeitsplatzberatung zu Sicherheit und Ergonomie
  MitarbeiterInnen-Information
  Unterstützung im Arbeits- und Gesundheitsschutz-Management
  Unfallauswertung mit Empfehlungen zur Vermeidung
  Allgemeine Beratung zu allen Fragen des AGS für Führungskräfte und Arbeitnehmer
  Unterstützung bei Behördenkontakten und Erstellung von Dokumentationen
  Aktive Besprechungsteilnahme (z.B. an ASA-Sitzungen)
  Know-How-Service

Kompetenz für Arbeits- und Gesundheitsschutz

  Jahrzehntelange Erfahrung
  Regionale Präsenz und
  ein hohes Maß an Know-how z.B. als Dienstleister für das Transport- und Logistik-Gewerbe
machen die SVG Bremen eG zu einem starken und kompetenten Partner an Ihrer Seite, insbesondere, wenn es darum geht, die stetig steigenden gesetzlichen Anforderungen im Betrieb umzusetzen oder Sie davon zu überzeugen, dass Verbesserungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz eine wirkungsvolle Maßnahme zur Qualitäts- und Produktivitätssteigerung sind.

Speziell hierzu bieten wir:

  Unfallvorbeugende Verkehrstrainings:

Ihre Mitarbeiter werden sensibilisiert, Unfälle können vermieden und Kosten gesenkt werden. Routinen werden kontrolliert und somit die Fachkompetenz gesteigert und gleichzeitig das Firmenimage auf dem Markt gefördert.

  Rückfahrsimulatoren – Verkehrstraining ohne Aufregung und Unfallkosten – auch als Inhouse-Schulung bei Ihnen vor Ort:

- Ihre Mitarbeiter erleben hautnah in einem Simulator alle gängigen Situationen beim täglichen Rückwärtsfahren an Rampen, in Hallen und auf Betriebshöfen mit den unterschiedlichsten Fahrzeugkombinaten ohne Unfallrisiko.
- Ausgebildete Fahrlehrer geben Tipps und weisen mit ihrem Können auch Fahranfänger ausführlich ein. Das Programm kann auch zur Verbesserung von Schadensverläufen in diesem Bereich genutzt werden.

 

Ihre Ansprechpartner

Olaf Mittelmann
Fachkraft für Arbeitssicherheit

Telefon: (04 21) 3 49 77 -16
Telefax: (04 21) 3 49 77 -48

E-Mail: arbeitssicherheit@svg-bremen.de

Stefan Lewerenz
Fachkraft für Arbeitssicherheit

Telefon: (04 21) 3 49 77 -14
Telefax: (04 21) 3 49 77 -48

E-Mail: arbeitssicherheit@svg-bremen.de

Christian Neubert
Fachkraft für Arbeitssicherheit

Telefon: (04 21) 3 49 77 -87
Telefax: (04 21) 3 49 77 -48

E-Mail: arbeitssicherheit@svg-bremen.de

Hermann Glander
Fachkraft für Arbeitssicherheit

Telefon: (04 21) 3 49 77 -19
Telefax: (04 21) 3 49 77 -48

E-Mail: arbeitssicherheit@svg-bremen.de